TOUREN TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Biketreffs und Touren:

Wann?

Unsere Biketreffs und Touren werden immer im Veranstaltungskalender bekannt gegeben, auf Facebook und Strava geteilt. Bei Touren mit vorheriger Anmeldung ist klar: nur wer sich anmeldet und bestätigt ist, darf auch mitfahren.

Wo?

Auch der Startpunkt und die Uhrzeit werden im Kalender, auf Facebook und Strava bekannt gegeben.

Wohin?

Jeder, der eine Idee hat, darf sich gerne einbringen. Auch unsere Guides mögen es, wenn man Ihnen neue Wege zeigt. Bitte sprecht Euch vorher mit Ihnen ab und überrascht sie nicht damit beim Start der Tour.

Wer?

Jeder der volljährig ist und nicht nur auf Forstwegen herumfahren möchte (vor allem bergab werden wir möglichst wenig auf Forstwegen unterwegs sein). Ihr müsst kein Semiprofi sein, aber ihr solltet schon ein bisschen Erfahrung im Gelände haben, damit die jeweilige Gruppe einigermaßen zusammen „funktioniert“.

In die ersten beiden Touren dürft Ihr auch als Nicht-Vereinsmitglied schnuppern, danach freuen wir uns natürlich, wenn Ihr uns mit Eurem Beitritt unterstützt.

Welches Material?

Ihr benötigt ein funktionstüchtiges Mountainbike. (muss nicht zwingend ein Fully sein, aber bitte keine Stadtgurke mit Schutzblechen und Gepäckträger), ein Helm ist ohne Diskussion Pflicht, Handschuhe und Knieprotektoren sind empfehlenswert.

Wie lange?

Für unsere Mittwochsenduros sollte die Kondition für ca. 600 – 800 HM reichen, für die wir meist 2 Stunden Zeit haben. Was Euch auf den Wochenendtouren erwartet, beschreiben wir in der jeweiligen Veranstaltung.

Wie schnell?

Das Tempo bergauf ist moderat bis sportlich, hängt letztendlich aber immer stark von der Gruppenzusammensetzung ab. Geschwindigkeitsunterschiede Bergab sind normal und wir warten an Wegkreuzungen immer bis alle da sind.

Die Gruppe vor Ende der Tour verlassen?

Na klar, Jeder ist für sich selbst verantwortlich und wir sind ein freies Land. Gebt aber bitte dem Guide vorher Bescheid.

Grundsätzlich?

Grundsätzlich gilt: habt Spaß am Radfahren, tut Euch nicht weh, seid rücksichtsvoll zu Wanderern und Euren Mitradlern.

Was ist sonst noch sehr wichtig?

Jeder Teilnehmer des/der Fahrtechnikkurses/Camps/Tour ist an die für die Durchführung des Fahrtechnikseminars/Camp/Tour erforderlichen Anweisungen vom Seminarleiter/Guide oder sonstigen Personal gebunden.

Er haftet für Schäden, die durch Nichtbeachtung solcher Anweisungen oder entsprechenden Verhalten entstehen. Jeder Seminarteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass andere Teilnehmer nicht gestört und gefährdet werden.

Bei Verstößen gegen die Anordnungen des Ausbildungsleiters/Guide kann der Teilnehmer vom Training ausgeschlossen werden. Ein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnehmergebühr besteht nicht.

Am Fahrtechnikseminar/Camp/Tour kann nur teilnehmen, wer voll fahrtüchtig ist. Jede Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit, insbesondere durch Alkohol oder Medikamente sind zu unterlassen und führt zum Ausschluss vom Training.

Eine Teilnahme erfolgt immer auf eigenes Risiko unter Ausschluss jeglicher Haftung des Trainingsleiters/Guide!